Kanzlerin und der Feminismus : „Mutti Merkel“: Wie weiblich ist die politische Macht wirklich?

von 13. August 2021, 09:57 Uhr

svz+ Logo
Zu weiblich für eine Bundeskanzlerin? Ihr Kleid, das sie 2008 bei der Eröffnung der neuen Oper von Oslo trug, brachte Angela Merkel, hier im Gespräch mit dem norwegischen Premierminister Jens Stoltenberg kontroverse Reaktionen ein. Passte dieses Kleid nicht zu 'Mutti Merkel'?
Zu weiblich für eine Bundeskanzlerin? Ihr Kleid, das sie 2008 bei der Eröffnung der neuen Oper von Oslo trug, brachte Angela Merkel, hier im Gespräch mit dem norwegischen Premierminister Jens Stoltenberg kontroverse Reaktionen ein. Passte dieses Kleid nicht zu "Mutti Merkel"?

Mutti Merkel: Scherz oder Schimpfwort? Das M-Wort kaschiert ein Problem: Wie weiblich ist Macht? Und was hat Angela Merkel aus diesem Image gemacht?

Schwerin | Mutter Beimer hält ihre Familie zusammen, fürsorglich und selbstlos. Ihr Fehler: Sie geht nie ihren eigenen Weg. Am Ende wird sie von ihrem Hans verlassen. In der Endlosserie „Lindenstraße“ spielte Marie-Luise Marjan die Mutter der Fernsehnation – eine richtige Mutti eben. Ein zweifelhafter Beitrag zur Emanzipation der Frau? Mutti Merkel: Auch der Bun...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite