Porträt zur Bundestagswahl : Von der Nachrückerin zum Nachwuchsstar der Grünen: Aminata Touré

von 11. August 2021, 14:09 Uhr

svz+ Logo
Neuer Star am Grünen-Himmel: Aminata Touré  ist die erste schwarze Vize-Präsidentin eines Landesparlaments.
Neuer Star am Grünen-Himmel: Aminata Touré ist die erste schwarze Vize-Präsidentin eines Landesparlaments.

Aminata Touré ist die erste schwarze Vizepräsidentin eines Landesparlaments und gilt als eine der profiliertesten Nachwuchshoffnungen bei den Grünen. Innerparteilich besetzt sie ein strategisch wichtiges Feld.

Kiel | Aminata Touré ist sofort da. Wer sich mit der Nachwuchspolitikerin unterhält, hat nicht das Gefühl, mit einer veritablen Parlamentsvizepräsidentin zu sprechen. Zu oft ist etwas bei ihr „krass“ oder sie gibt auch mal zu, dass sie etwas „vercheckt“ hat. Touré hat sich diese Sprache bewahrt, die sie von anderen Politikern abhebt. Doch die 28-Jährige f...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite