Ein Angebot des medienhaus nord

Berlin Mehr digitale Beweglichkeit

Von Redaktion svz.de | 15.02.2019, 05:00 Uhr

Patricia Schlesinger, Intendantin des Rundfunks Berlin-Brandenburg (rbb), plädiert für schnellere Veränderungen beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk.

Wie sie sich am Mittwochabend bei der Präsentation der ARD-Dokumentationen 2019 in Berlin äußerte, betreffe das ganz besonders die digitale Beweglichkeit und Entwicklungskompetenz im öffentlich-rechtlichen Rundfunk. „Wie lange werden Menschen, die jeden Monat für uns zahlen, und das immer unwilliger, noch Verständnis dafür aufbringen, wenn wir ihnen mit Lizenzrechten oder komplizierten Gesetzmäßigkeiten versuchen zu erklären, dass sie interessante, hochgelobte Dokumentationen nach sieben Tagen nicht mehr in der Mediathek finden?“, fragte die rbb-Intendantin.