Hamburg : Bombendrohung gegen Air-Berlin-Flug

svz.de von
20. Juni 2016, 13:50 Uhr

Eine Bombendrohung gegen eine Air-Berlin-Maschine hat gestern den Flugverkehr in Hamburg für kurze Zeit gestört. Die Maschine war am späten Nachmittag mit 170 Passagieren von München nach Hamburg unterwegs, als bei der Bundespolizei in München eine Bombendrohung einging. Der Flugverkehr über der Hansestadt wurde dann für wenige Minuten unterbrochen. Es gab gründliche Kontrollen beim Flugzeug und den Fluggästen, eine Bombe wurde nicht gefunden. Am Morgen startete das Flugzeug von Hamburg aus zu einem regulären Flug.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen