Monatswechsel : Änderungen zum 1. Juli: Nicht nur Rente und Mehrwertsteuer

svz+ Logo
'Steuersenkung auf alles': Beim Einkaufen fallen ab heute für ein halbes Jahr nur noch 16 statt 19 Prozent Mehrwertsteuer an. /dpa
"Steuersenkung auf alles": Beim Einkaufen fallen ab heute für ein halbes Jahr nur noch 16 statt 19 Prozent Mehrwertsteuer an. /dpa

Welche Neuregelungen gibt es ab heute? Neben der Senkung der Mehrwertsteuer und einer Rentenerhöhung profitieren auch Pflegekräfte, Radfahrer und Urlaubsreisende. Ein Überblick.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
01. Juli 2020, 12:09 Uhr

Die coronabedingte Mehrwertsteuersenkung und die jährliche Rentenerhöhung sind zweifellos die herausragenden Neuregelungen, die zum heutigen 1. Juli in Kraft treten. Aber auch Pflegekräfte, Radfahrer und...

eiD rieanogteocnbd nugrkenrtMrehetuessew und dei rihljcäeh eenRugreönhnht idsn sofwleizle ied gadnrursheneae enr,eegNgenluu edi zmu thnueeig 1. Jliu in fKrat rt.eent

rAeb hauc efgärfeekP,tl harfrReda und rliandssuUeereb slolen von den neredÄngun umz wesahnoseMltc frpoirentei. Dei ueennrNuge mi :Ülbikbcre

RSTMEEHRE:TEURW Um edi urbhVecerra achn med cownCLnd-aoookr edriew in die esfächGet zu col,nke ntksi uzm 1. liJu rfü agune shesc taMeno eid eerusretertMhw nov 19 afu 16 zPonr.et Dre igßrtämee ,tezetarusS edr fua ileve bsmntelLteie dun narWe des inghleätc fesBard oerenhb i,dwr ehgt sib ndseerJaeh nvo 7 afu 5 enrzoPt zc.rüku

:NTREE vorBe einusdtmz ineme leTi edr nrud 12 eMoilnnil ntneerR im oenmenkmd Jarh iene Ndunleulr ohnrde nötekn, genhe in mseied arJh ied elrAsügzbeet ochn ienlma ägkfrit ncah eob:n nI den sswnteeceuhdt dBleursäednnn eengsti ide nneeRt mzu 1. ilJu mu 53,4 roztneP, ni nesuadscOttlhd bgti es rgsoa ine luPs nvo 0,24 Ptzn.eor ieD aoentngens andSarrdtetne sgiett aitdm auf 15853,5 oEur mi teseWn woesi uaf 55,9413 uEro im en.Ost

:FPEEGL rnleUenteg fseirltfäkH ni edr epteelnAglf enwder sesebr hlz.teab rhI oidlstnhenM etistg ni nWetcassltudedh dnu nBlrie ba Jiul auf 0116, ,uoEr ni edn odusethtencs ddäBrnsenlenu afu 11,02 Euor je .tdueSn rE liteg dmait iecdlhut beür dem heztgnielesc indntslMhoe nvo erdztei 3,95 rEou.

REHREVK :I mU edi raßnSet ni edr utszrHeiipeate zu tsennlt,ea widr omv 1. lJiu bsi 3.1 tAusug wie ihülbc ads csnheotgälni w-taobFvrhLekr wgsatueie.te asLagnewt tmi meein hewtciG ovn rhem sla 5,7 nnTnoe isewo Lkw tmi egänrhAnn dünfre hädwern edr monierefrSme niene Teil der senhectdu nueAtabnho acuh aagsssmt hsneiwcz 7.00 und 2.000 Urh hnict rehm hrfeaebn. eneWg rde raoirKCn-eso itgb se edarnlisgl ni ehrernme lsBäudrennend ah.umeelggneAneunrs mcaedNh sltoeirrve ersebti sda tboSargetarohnvfns eohfbgnaue ,uwder nzehivctre eeinbs neudldesBnär ucha auf dei asgeggmSnleaurts in edn rfeermieomnS. uZ edn ebirAwhnecl örnhege nhca ieenr hrecitbsÜ dse tandesmBus rfü rvüGertkehre BG)(A tneur eamedrn n,Ntfa-Wredeleisohrn hricndsaNesee udn .gBdWü-rrmeebtatne

VHKERRE II: oS geennnat Lwgn-Lka imt erein Gäsemlgatne onv bis uz 52 eMntre süesnm ikftgnü nenei eeocsnnhetrikl ieainstssnbeteAegb a.hneb sDeire llso eid Frhaer beim Anibbege kscauiths rvo edm ehdedronn Zassmetnußmo imt nimee fhdraRare nrawne. bA emd 1. liJu tthesbe inee tflcihP frü dne nabuiE nov gsbeiiAnssebneteat nud frü mknlebtineid eiuertkancnheteSgnuilserm - nagelirsld näcsuzht nur ibe neenu egtsL.aanw ürF ide nuhcüatsrNg nov enätrel wakg-LnL iltg iene ejwäirhzieg abrÜgni.rsgstfe

© ao,pmiofcdn- 109-1/6a204382p:d207-9

zur Startseite