Symptome richtig deuten : Tipps vom HNO-Arzt: Ist es das Coronavirus – oder eine Allergie?

von 27. November 2020, 19:54 Uhr

svz+ Logo
Wenn die Pollen fliegen, reagieren viele Menschen darauf allergisch und fangen unter anderem an zu husten. In Corona-Zeiten kann das Sorge bereiten.
Wenn die Pollen fliegen, reagieren viele Menschen darauf allergisch und fangen unter anderem an zu husten. In Corona-Zeiten kann das Sorge bereiten.

Allergie oder Coronavirus? Ein HNO-Arzt erklärt, auf welche Symptome Betroffene achten müssen.

Bad Bramstedt | Laut dem Robert-Koch-Institut (RKI) entwickeln im Laufe ihres Lebens mehr als 20 Prozent der Kinder und mehr als 30 Prozent der Erwachsenen mindestens eine allergische Erkrankung. Am häufigsten vertreten ist der sogenannte Heuschnupfen, der durch Pollen oder Hausmilbenstaub ausgelöst wird. Aktuelle Meldungen rund um das Coronavirus in unserem Livet...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite