Strohmänner, Bargeld und andere Probleme : Kriminalität: Wie Clans ihr Geld vor der Polizei verstecken

von 06. Februar 2021, 11:22 Uhr

svz+ Logo
Razzia in Ostercappeln: Die Polizei hat Mitte Dezember erhebliche Vermögenswerte im Zuge einer Durchsuchung im Clan-Milieu vorläufig sichergestellt.
Razzia in Ostercappeln: Die Polizei hat Mitte Dezember erhebliche Vermögenswerte im Zuge einer Durchsuchung im Clan-Milieu vorläufig sichergestellt.

Der Staat will kriminelle Clans zurückdrängen. Dabei geht es auch um das Vermögen der Gruppierungen: Bargeld, Sportwagen und andere Luxusgegenstände. Aus der Polizei wird nun der Ruf laut, hier die Möglichkeiten der sogenannten Vermögensabschöpfung zu erweitern. Einer der ans Geld der Clans will: Osnabrücks Polizeipräsident Michael Maßmann.

Osnabrück | Die Aktion war aufsehenerregend und das kleine Ostercappeln bundesweit in den Schlagzeilen: Mitte Dezember hatten Spezialeinheiten der Polizei ein Anwesen hier im Landkreis Osnabrück und zahlreiche weitere Gebäude in Norddeutschland durchsucht. Das Wohnhaus in der niedersächsischen Kleinstadt steht schon lange im Fokus der Clan-Ermittler. Mehrfach fan...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite