„An der Schwelle, die Kontrolle zu verlieren“ : Inzidenz in NRW steigt auf 108: Droht das anderen Bundesländern?

von 24. August 2021, 14:03 Uhr

svz+ Logo
Ein Testcenter am Düsseldorfer Flughafen: In Nordrhein-Westfalen steigen die Infektionszahlen rasant an – auch durch viele Reiserückkehrer, die sich im Urlaub infiziert haben.
Ein Testcenter am Düsseldorfer Flughafen: In Nordrhein-Westfalen steigen die Infektionszahlen rasant an – auch durch viele Reiserückkehrer, die sich im Urlaub infiziert haben.

Nordrhein-Westfalen ist in diesem Spätsommer das erste Bundesland mit einer Inzidenz über 100 – wieso steigen die Infektionszahlen so stark an? Und droht diese Entwicklung auch anderen Bundesländern?

Düsseldorf | Am Montag überschritt die 7-Tage-Inzidenz in Nordrhein-Westfalen (NRW) erstmals seit Monaten die 100er-Marke: Mit 103,3 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen liegt das Bundesland einsam an der Spitze. Am Dienstag stieg die Inzidenz laut dem Robert-Koch-Institut auf 108,4 – das Bundesland mit der nächsthöheren Inzidenz ist Hamburg mit 71...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite