Betrug mit Windparks vor Gericht : Holt-Prozess: Schwester belastet Hendrik Holt und Heinz L. schwer

von 23. November 2021, 14:59 Uhr

svz+ Logo
Mutter und Tochter Holt vor Gericht: Beide haben mittlerweile ausgesagt und ihre Beteiligung an dem Millionenbetrug eingeräumt.
Mutter und Tochter Holt vor Gericht: Beide haben mittlerweile ausgesagt und ihre Beteiligung an dem Millionenbetrug eingeräumt.

Mit der Aussage der Schwester von Hendrik Holt ist am Dienstag der Prozess um den Millionenbetrug in der Windkraftbranche fortgesetzt worden. Die junge Frau belastete ihren Bruder und „Opa-Figur“ Heinz L. schwer.

Osnabrück | Als der Vorsitzende Richter am Dienstagmorgen die Verhandlung kurz unterbrach, wurde es emotional auf der Anklagebank. Mutter Holt nahm ihre Tochter in den Arm, Tränen flossen. Zuvor hatte die junge Frau gestanden, gemeinsam mit den restlichen Angeklagten – ihrer Mutter, zwei Brüdern und Finanzdirektor Heinz L. – internationale Energiekonzerne mit erf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite