Am Ostersonntag : Mutter bringt Sohn auf Seenotrettungskreuzer zur Welt

von 04. April 2021, 18:23 Uhr

svz+ Logo
Lara Müller-Maron hält am Ostersonntag an Bord des Seenotrettungskreuzers „Pidder Lüng“ ihr soeben geborenes Baby Bosse im Arm.
Lara Müller-Maron hält am Ostersonntag an Bord des Seenotrettungskreuzers „Pidder Lüng“ ihr soeben geborenes Baby Bosse im Arm.

Das gab es zuletzt vor knapp zehn Jahren: Auf einem Seenotrettungskreuzer ist ein Baby zur Welt gekommen.

Havneby | Eine 25-jährige Frau hat ihr Baby in der Nacht zum Ostersonntag auf einem Seenotrettungskreuzer zur Welt gebracht. Die werdende Mutter sollte mit dem Schiff „Pidder Lüng“ der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) von Sylt zum dänischen Havneby gebracht und von dort aus mit einem Rettungswagen zur Klinik in Flensburg gefahren we...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite