Einen Monat nach Explosion : Erneut Atemsignale geortet: Rettungskräfte suchen in Beirut nach Verschüttetem

von 05. September 2020, 10:05 Uhr

svz+ Logo
Rettungskräfte suchen unter den Trümmern des Hafenviertels in Beirut nach einem Verschütteten.
Rettungskräfte suchen unter den Trümmern des Hafenviertels in Beirut nach einem Verschütteten.

Vier Wochen nach einer Explosion im Hafen von Beirut haben Rettungskräfte Hoffnung, noch einen Überlebenden zu finden.

Beirut | Rettungshelfer suchen in Libanons Hauptstadt Beirut unter den Trümmern eines eingestürzten Hauses weiter nach einem Überlebenden. Mehr als einen Monat nach der verheerenden Explosion im Hafen haben sie noch immer Hoffnung, einen Verschütteten zu finden. Ortungsgeräte erfassen Atemsignale Das chilenische Rettungsteam "Topos" ("Maulwürfe") habe mi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite