PR-Fiasko : Amazon räumt ein: Fahrer müssen in Flaschen pinkeln

von 04. April 2021, 20:13 Uhr

svz+ Logo
Die Kuriere müssen in Wasserflaschen pinkeln.
Die Kuriere müssen in Wasserflaschen pinkeln.

Zunächst hat Amazon die Vorwürfe bestritten, nun gibt der Konzern zu: Fahrer können nicht auf Toilette gehen.

Hamburg | Immer wieder gerät der größte Online-Händler Amazon wegen seiner Arbeitsbedingungen in die Kritik. Der US-Abgeordnete Mark Pocan hatte den Konzern Anfang März angegriffen, weil die Bildung von Gewerkschaften verhindert werde. Außerdem schrieb er auf Twitter, Amazon "zwinge seine Beschäftigten in Wasserflaschen zu urinieren". Related content Di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite