Ein Angebot des medienhaus nord

Hörkolumne von Max-Stefan Koslik Unikliniken Rostock: Mathias Brodkorb atmet jetzt frische Luft

Von Max-Stefan Koslik | 12.03.2022, 09:00 Uhr

Wissenschaftsministerin Bettina Martin zog fix die Notbremse und setzte Chefsanierer Mathias Brodkorb an die frische Luft. „Ick bün all hier!“ kann Frau Martin jetzt aus der Furche jubeln.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden