Rope Skipping : Seilspringen wie die Profis

von 16. Mai 2021, 23:00 Uhr

svz+ Logo
Mira Waterkotte hat die Sportart Rope Skipping zu ihrem Beruf gemacht. 

Mira Waterkotte kann perfekt mit dem Seil springen. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa - ACHTUNG: Honorarfrei nur für Bezieher des Dienstes dpa-Nachrichten für Kinder - Honorarfrei nur für Bezieher des Dienstes dpa-Nachrichten für Kinder +++ dpa-Nachrichten für Kinder +++
Mira Waterkotte hat die Sportart Rope Skipping zu ihrem Beruf gemacht. Mira Waterkotte kann perfekt mit dem Seil springen. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa - ACHTUNG: Honorarfrei nur für Bezieher des Dienstes dpa-Nachrichten für Kinder - Honorarfrei nur für Bezieher des Dienstes dpa-Nachrichten für Kinder +++ dpa-Nachrichten für Kinder +++

Mira Waterkotte ist mehrfache Deutsche Meisterin.

Frankfurt am Main | Manchmal schwingt Mira Waterkotte ihr Seil so schnell, dass man es kaum noch sieht. Mit ein paar lockeren Sprüngen im Garten oder auf dem Schulhof hat das wenig zu tun. Seilspringen gibt es auch als richtige Sportart mit dem englischen Namen Rope Skipping. Mira Waterkotte wurde schon mehrfach Deutsche Meisterin. Heute bringt sie auch Kindern bei, w...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite