Umweltschutz : Fleischfressende Pflanzen brauchen Beschützer

von 01. Juni 2021, 23:00 Uhr

svz+ Logo
Matze Maier hat mehr als 1000 verschiedene fleischfressende Pflanzen in seinen Gewächshäusern.
Matze Maier hat mehr als 1000 verschiedene fleischfressende Pflanzen in seinen Gewächshäusern.

Sie hören sich gefährlich an - und sind doch selbst in Gefahr: Viele der Pflanzen, die nicht nur von Licht, Wasser und Erde leben, brauchen Menschen wie Matze Maier, die sich um sie kümmern.

Ludwigsburg | Die Pflanzen von Matze Maier brauchen spezielle Nahrung. Eine Fliege kann zum Beispiel das perfekte Futter sein. Denn der Fachmann sammelt und züchtet fleischfressende Pflanzen. Bedrohter Lebensraum Mehr als 1000 Arten und Sorten fleischfressender Pflanzen hat Matze Maier in seinen Gewächshäusern stehen. Manche davon sind extrem selten. Die Kann...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite