Gefühle : Aus Neid kann man lernen

von 29. September 2021, 23:00 Uhr

svz+ Logo
Ob Noten, Klamotten oder Gefühle: Es gibt viele Dinge, die uns neidisch machen.
Ob Noten, Klamotten oder Gefühle: Es gibt viele Dinge, die uns neidisch machen.

Keiner spricht gern darüber, aber jeder kennt es: das bohrende Gefühl von Neid. Das ist nicht unbedingt schlimm, meint der Fachmann Fritz Strack. Es kommt darauf an, wie man damit umgeht.

Berlin | Die Freundin hat ein cooleres Fahrrad, der große Bruder darf länger aufbleiben und die kleine Schwester immer noch zu Mama ins Bett. Der Groll, den man in solchen Situationen verspürt, heißt Neid. Und der zieht jede Menge Frust und Ärger mit sich. Aber muss das so sein? „Nein“, sagt der Psychologe Fritz Strack. Wir haben mit ihm gesprochen. Wie ent...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite