Was Adler oder Quallen sehen : Augen auf im Tierreich

von 24. August 2021, 23:00 Uhr

svz+ Logo
Giraffen haben sehr lange Wimpern. Diese schützen die Augen vor Staub und Dornen.
Giraffen haben sehr lange Wimpern. Diese schützen die Augen vor Staub und Dornen.

Zuerst waren es nur ein paar Zellen, die auf Licht reagierten. Doch nach vielen Millionen von Jahren haben Tiere hoch sensible Sehorgane entwickelt.

Berlin | Sehen und gesehen werden, darum geht es auch bei Tieren. So ziemlich alle haben Augen, um sich in ihrer Welt zurechtzufinden. Diese Sinnesorgane sind mal weniger, mal besser entwickelt. Das hängt ganz davon ab, wie sehr ein Tier seine Sehstärke zum Leben und Überleben braucht. Doch eine Gemeinsamkeit haben alle Augen: Sie reagieren auf Licht. Quall...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite