Corona-Gipfel und MV : Ministerpräsidenten beschließen Impfpflicht durch die Hintertür

von 10. August 2021, 19:40 Uhr

svz+ Logo
Manuela Schwesig nach dem Gipfel der Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin
Manuela Schwesig nach dem Gipfel der Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin

Inzidenzen, kostenlose Tests, Grundlagen für Lockdown-Regeln zwischen Länderchefs und Bundeskanzlerin fliegen beim Corona-Gipfel die Fetzen

Berlin | Werden jetzt die Rechte für Nichtgeimpfte eingeschränkt? Die Ministerpräsidenten der Länder einigten sich am Dienstag mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) darauf, dass ab 23. August ab einer 7-Tage-Inzidenz von 35 die 3G-Regeln gelten sollen. Das heißt in öffentlichen Innenräumen sollen nur noch Geimpfte, Genesene oder Geteste Zugang erhalten. D...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite