Für Mecklenburg-Vorpommern : Nachtragsetat: Milliarden für Bildung, Gesundheit und Wirtschaft – Der Audio Snack am 10. Dezember

Grafik: SVZ
Grafik: SVZ

Corona aktuell und mehr – Erfahren Sie täglich im SVZ Audio Snack, was Sie jetzt aus Ihrer Region wissen müssen.

von
10. Dezember 2020, 05:00 Uhr

Schwerin | Im Schwerpunkt:

Die Landesregierung darf 2,85 Milliarden Euro neue Schulden aufnehmen. Damit will sie auf die Folgen der Corona-Pandemie reagieren – doch die AfD kündigt Klage gegen den Nachtragsetat an.

Text-to-Speech: Unsere Artikel können jetzt sprechen

Die Hintergründe zum Nachlesen:

Mecklenburg-Vorpommern darf jetzt Milliarden Euro Schulden machen

Ab Montag gibt es für viele Schüler nur noch digitalen Unterricht

Was ist der „SVZ Audio Snack“?

Wir geben Ihnen täglich einen Überblick über die relevantesten Entwicklungen in Mecklenburg-Vorpommern (Mo. - Fr.: 5 Uhr): ob politische Entscheidung, Wochenendtipps oder das Coronavirus.

Wo kann ich den „SVZ Audio Snack“ hören?

Alle Folgen vom „SVZ Audio Snack“ finden Sie auf der Internetseite www.svz.de/audiosnack. Außerdem können Sie das News-Update ganz einfach über unsere Apps auf Ihrem Smartphone oder über Alexa hören. Alle Infos dazu finden Sie hier: Audio auf dem Handy. Für Menschen ohne Internet-Zugang bieten wir die Möglichkeit an, unser Update über das Telefon zu hören. Einfach folgende Nummer wählen und wissen, was heute wichtig ist: 0385/58095209.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen