Nach brutalem Polizeieinsatz : 12-jähriger Afroamerikaner landet mit Protestlied viralen Hit

von 02. Juni 2020, 20:34 Uhr

svz+ Logo
Seit Tagen kommt es in Washington, New York und anderen US-Metropolen zu Demonstrationen gegen Polizeigewalt.
Seit Tagen kommt es in Washington, New York und anderen US-Metropolen zu Demonstrationen gegen Polizeigewalt.

Mit einem Protestlied gegen Rassismus und Polizeigewalt hat der Afroamerikaner Keedron Bryant Aufsehen erregt.

Berlin | In einem 50-sekündigen Instagram-Video, das bis Montag rund 2,8 Millionen Mal aufgerufen wurde, singt der Junge unter anderem von der Herausforderung, als "junger schwarzer Mann" standhaft zu bleiben gegen alltägliche Diskriminierungen. Mehr zum Thema: George Floyd erstickt: Frau des Polizisten reicht Scheidung ein US-Präsident droht mit ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite