zur Navigation springen

Wintersport

26. März 2017 | 00:37 Uhr

Fessel Fünfte : Norwegerin Weng vorzeitig Gesamt-Weltcupsiegerin

vom

Heidi Weng aus Norwegen hat zum ersten Mal den Gesamt-Weltcup im Skilanglauf gewonnen. Der viermaligen Weltmeisterin genügte in Quebec ein zweiter Platz über 10 Kilometer im Massenstart zum vorzeitigen Triumph.

Den Sieg sicherte sich Rekord-Weltmeisterin Marit Bjørgen aus Norwegen in 24:23,6 Minuten. Hinter Weng, die nur 0,6 Sekunden zurück lag, kam die Finnin Krista Parmakoski auf Rang drei.

Nicole Fessel feierte als Fünfte ihr bestes Saisonergebnis, das sie auch schon beim Weltcup-Auftakt Ende November in Kuusamo erreicht hatte. Die 34-Jährige aus Oberstdorf erreichte 18,6 Sekunden nach Bjørgen das Ziel. Katharina Hennig wurde 18., Stefanie Böhler 19. Sandra Ringwald kam auf Rang 25, Victoria Carl belegte den 28. Platz. Für Sprint-Spezialistin Hanna Kolb reichte es nur zu Platz 42.

zur Startseite

von
erstellt am 18.Mär.2017 | 17:29 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen