zur Navigation springen

US Sport

04. Dezember 2016 | 23:22 Uhr

3:2 gegen Florida : Kühnhackl-Vorlage bei Pittsburgh-Sieg in NHL

vom

Die Pittsburgh Penguins mit Eishockey-Nationalspieler Tom Kühnhackl haben in der NHL die Florida Panthers mit 3:2 (0:1, 1:1, 2:0) besiegt. Kühnhackl gab die Vorlage zum 3:2-Siegtreffer durch Eric Fehr (50. Minute), auch Superstar Sidney Crosby glänzte beim Saison-Debüt.

«Ein unglaubliches Zuspiel», schwärmte Torschütze Fehr über den Pass des Deutschen. «Erst hat er zwei Verteidiger gebunden, dann hat er noch einen sensationellen Pass gegeben.» Auch Coach Mike Sullivan fand lobende Worte für die beiden Matchwinner. «Es war ein wichtiges Tor für uns. Diese Linie hat die Fähigkeit, eine sehr wichtige Rolle in unserem Spiel einzunehmen», erklärte der Meistertrainer.

Nach der Panthers-Führung durch Reilly Smith (19.) und Mark Pysyk (27.) brachte Kapitän Crosby bei seinem ersten Auftritt in der neuen Spielzeit sein Team auf 1:2 heran (34.). «Er ist so wichtig für uns», sagte Kühnhackl. «Mit ihm sind wir eine andere Mannschaft.» Carl Hagelin traf zum zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich (46.).

Die Arizona Coyotes stecken mit Tobias Rieder dagegen weiter in der Krise. Das Team aus Glendale kassierte bei der 3:5-Niederlage bei den New Jersey Devils bereits die fünfte Pleite im sechsten Spiel.

Ohne Korbinian Holzer verloren die Anaheim Ducks bei den San José Sharks mit 1:2 nach Verlängerung. Die Detroit Red Wings feierten durch den 4:2-Sieg gegen die Carolina Hurricanes ihren fünften Erfolg in Serie. Auch Tampa Bay Lightning überzeugte beim 7:3 bei den Toronto Maple Leafs.

Spielstatistik Devils-Coyotes

Spielstatistik Penguins-Panthers

zur Startseite

von
erstellt am 26.Okt.2016 | 08:12 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen