zur Navigation springen

Tennis

10. Dezember 2016 | 23:25 Uhr

Pliskova eröffnet : Tschechisches Team Favorit im Fed Cup

vom

US-Open-Finalistin Karolina Pliskova will mit einem Sieg im Eröffnungseinzel den ersten Schritt zu Tschechiens drittem Fed-Cup-Titel in Serie schaffen. 

Die Sechste der Tennis-Weltrangliste trifft zum Auftakt des Endspiels am Samstag in Straßburg auf Kristina Mladenovic, die für Gastgeber Frankreich als Nummer zwei antritt. Das zweite Einzel bestreiten die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova für den Favoriten aus Tschechien und Caroline Garcia, wie die Auslosung ergab.

Die Entscheidung fällt frühestens am Sonntag, an dem zwei weitere Einzel und ein Doppel auf dem Programm stehen. «Dieses tschechische Team ist sehr, sehr stark und sehr selbstbewusst in diesem Wettbewerb», sagte die französische Teamchefin Amelie Mauresmo. «Sie sind die Favoriten.» Frankreich stand letztmals vor elf Jahren im Finale.

Tschechien hatte den Titel im bedeutendsten Mannschafts-Wettbewerb im Damen-Tennis 2014 und 2015 gewonnen und in den vergangenen fünf Jahren viermal triumphiert. Vor zwei Jahren entschieden die Tschechinnen das Finale in Prag gegen die deutsche Auswahl von Bundestrainerin Barbara Rittner für sich. In dieser Saison hatte das deutsche Team um die zweifache Grand-Slam-Siegerin Angelique Kerber bereits in der ersten Runde verloren und sich in der Relegation den Klassenverbleib in der Weltgruppe gesichert.

Final-Übersicht

Fed-Cup-Sieger

zur Startseite

von
erstellt am 11.Nov.2016 | 18:25 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen