zur Navigation springen

Tennis

02. Dezember 2016 | 19:08 Uhr

«Spiele mit Herz» : Kusnezowa erste Halbfinalistin bei Tennis-WM

vom

Am spielfreien Tag von US-Open-Siegerin Angelique Kerber machte die russische Tennisspielerin Swetlana Kusnezowa als Erste den Halbfinaleinzug bei den WTA Finals perfekt. Dabei hatte sie sich erst auf den letzten Drücker für das Turnier qualifiziert.

Dank ihrer Willenskraft hat Last-Minute-Teilnehmerin Swetlana Kusnezowa als Erste das Halbfinale bei den WTA Finals erreicht. Die russische Tennisspielerin entschied ein weiteres Marathonmatch gegen US-Open-Finalistin Karolina Pliskova mit 3:6, 6:2, 7:6 (8:6) für sich.

Anschließend profitierte die zweifache Grand-Slam-Siegerin vom 7:6 (7:1), 6:3 der Vorjahressiegerin Agnieszka Radwanska gegen French-Open-Gewinnerin Garbiñe Muguruza.

Erst auf den letzten Drücker hatte sich Kusnezowa für den Saisonabschluss der besten acht Tennis-Damen qualifiziert, als sie am Tag vor dem Turnierauftakt den Titel in Moskau gewann. Wenn sie wüsste, woher sie die Energie nehme, würde sie es erklären, sagte die 31-Jährige. «Ich spiele mit meinem Herzen.»

Zum ersten Mal seit 2009 nimmt Kusnezowa an den Finals teil und ist erstmals in das Halbfinale eingezogen. Gegen Julia Görges' Doppelpartnerin Pliskova erlebte Kusnezowa ein Auf und Ab, ehe sie nach 2:17 Stunden im Tiebreak ihren vierten Matchball nutzte. Zwei Tage zuvor hatte sich die Weltranglisten-Neunte nach Abwehr eines Matchballs in drei Sätzen gegen Radwanska behauptet.

Die Spanierin Muguruza ist ausgeschieden. Über die zweite Halbfinalistin aus der Weißen Gruppe entscheidet am Freitag das direkte Duell zwischen der Tschechin Pliskova und Radwanska.

Die Nummer eins Angelique Kerber bestreitet am Donnerstag (13.30 Uhr) ihr abschließendes Vorrundenspiel in der Roten Gruppe gegen Madison Keys aus den USA. Die Kielerin steht nach ihren zwei bisherigen Siegen kurz vor ihrem erstmaligen Halbfinaleinzug.

Görges und ihre Doppel-Partnerin Pliskova müssen am Donnerstag im Viertelfinale gegen die an eins gesetzten Französinnen Caroline Garcia und Kristina Mladenovic aus Frankreich ran (7.30 Uhr). Die WTA Finals in Singapur sind mit sieben Millionen Dollar dotiert.

Zeitplan WTA Finals

Spielerinnen-Kurzporträts

Spielansetzungen

zur Startseite

von
erstellt am 26.Okt.2016 | 18:36 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen