zur Navigation springen
Pferdesport

29. März 2017 | 01:35 Uhr

Lennert Hauschild siegt : Deutsche Springreiter dominieren in Braunschweig

vom

Außenseiter Lennert Hauschild aus Vierden hat beim internationalen Drei-Sterne-Springturnier in Braunschweig das Hauptspringen gewonnen. Auf Caivano blieb Hauschild im Stechen des Championats von Braunschweig in 33,14 Sekunden fehlerfrei.

Hauschild war fast eine halbe Sekunde schneller als der zweifache Olympia-Dritte von 2004, Marco Kutscher (Bad Essen), und sorgte damit für eine Überraschung.

Kutscher wurde mit Chaccorina Zweiter vor Philipp Weishaupt (Riesenbeck) und Carvagio auf Platz drei. Auch die weiteren fünf Plätze gingen an einheimische Reiter, erst auf Platz neun konnte sich ein Konkurrent aus den Niederlanden einreihen.

14 der 45 Reiter hatten sich im Umlauf mit fehlerfreien Runden für das Stechen qualifiziert, fünf davon blieben auch im Stechen ohne Abwurf.

zur Startseite

von
erstellt am 18.Mär.2017 | 18:58 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen