zur Navigation springen

Pferdesport

05. Dezember 2016 | 17:41 Uhr

Hufprobleme : Derbysieger Isfahan beendet Karriere und wird Deckhengst

vom

Der amtierende Derbysieger Isfahan beendet seine Karriere und soll Deckhengst werden.

Der drei Jahre alte Galopper wird wegen Hufproblemen keine Rennen mehr bestreiten und nach Abstimmung zwischen seinem Besitzer Darius Racing sowie seinem Trainer und Züchter Andreas Wöhler in die Zucht wechseln, teilte der Besitzer mit.

Der Hengst gewann drei seiner sechs Rennen und ein Preisgeld von insgesamt 507 300 Euro. Isfahan hatte am 10. Juli in Hamburg als Außenseiter das 147. Deutsche Derby gewonnen und damit den größten Erfolg seiner Karriere erreicht. Danach war der Hengst bei keinem Rennen mehr gestartet.

zur Startseite

von
erstellt am 04.Okt.2016 | 15:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen