zur Navigation springen

Motorsport Mix

05. Dezember 2016 | 05:31 Uhr

Personelle Veränderungen : DTM-Boss für mehr Wechsel: «Seit 100 Jahren die gleichen»

vom

DTM-Boss Hans Werner Aufrecht hat sich für mehr personelle Veränderungen bei den Fahrern im Deutschen Tourenwagen Masters ausgesprochen.

«Ich sehe da nicht den nötigen Wettbewerb», sagte Aufrecht am Rande des Saisonfinales in Hockenheim. «Wir haben seit 100 Jahren die gleichen Fahrer.» Er würde sich wünschen, dass die Piloten mehr um ihre Plätze bei den Herstellern kämpfen müssen. «Die Frage ist, ob alle Fahrer die ganze Saison fahren müssen», sagte Aufrecht. Er ist Chef des DTM-Rechteinhabers und -Vermarkters ITR.

In der kommenden Saison wird es sicher zu Änderungen kommen. Audi, Mercedes und BMW verhandeln derzeit mit der ITR über nur noch sechs statt acht Autos pro Hersteller. Die Ex-Champions Timo Scheider und Martin Tomczyk sowie Antonio Felix da Costa haben zudem bereits ihren Abschied aus der Serie bekannt gegeben.

Tabellenstände DTM

Infos zum DTM-Wochenende in Hockenheim

zur Startseite

von
erstellt am 16.Okt.2016 | 05:20 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen