zur Navigation springen

Weitere Sportarten

05. Dezember 2016 | 17:33 Uhr

Handball-Bundesliga : Meister Rhein-Neckar Löwen neuer Tabellenführer

vom

Titelverteidiger Rhein-Neckar Löwen hat die Tabellenführung in der Handball-Bundesliga erobert. Der Meister kam zu einem 33:23 (16:13) bei GWD Minden und löste den punktgleichen THW Kiel (beide 22:2) aufgrund der um einen Treffer besseren Tordifferenz an der Spitze ab.

In der ersten Halbzeit hatte der Favorit noch leichte Mühe, nach der Pause zogen die Mannheimer aber immer weiter davon. Beste Werfer waren Gudjon Valur Sigurdsson mit neun Toren und Kim Ekdahl du Rietz (7).

In der unteren Tabellenhälfte machte EHF-Cup-Sieger Frisch Auf Göppingen durch ein 37:29 (19:15) gegen den VfL Gummersbach etwas Boden gut. Marcel Schiller war mit zehn Toren und einer hundertprozentigen Wurfquote überragender Mann auf dem Parkett.

Der TBV Lemgo verpasste dagegen den erhofften Befreiungsschlag. Die Ostwestfalen unterlagen bei der HSG Wetzlar mit 29:31 (10:16) und bleiben Drittletzter. Auch der Vorletzte Bergischer HC konnte nicht punkten. Gegen den SC Magdeburg hieß es am Ende 24:31 (12:15).

zur Startseite

von
erstellt am 23.Nov.2016 | 21:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen