zur Navigation springen

Golf

07. Dezember 2016 | 21:18 Uhr

71er Runde zum Auftakt : Kein guter Start für Kaymer in Schottland

vom

Vier Tage nach seinem Einsatz beim Ryder Cup in den USA ist Deutschlands Golfstar Martin Kaymer verhalten in die Alfred Dunhill Links Championship in Schottland gestartet.

Der zweimalige Majorsieger aus Mettmann spielte eine 71er Runde und lag damit auf dem 45. Rang. Kaymer hatte 2010 das mit fünf Millionen Euro dotierte Turnier der European Tour gewinnen können. Die Führung übernahm der Schwede Alex Noren mit 64 Schlägen.

Florian Fritsch legte einen guten Auftakt hin. Der Münchner spielte eine 68er Runde und schloss den ersten Tag auf dem geteilten neunten Rang ab. Maximilian Kieffer aus Düsseldorf benötigte zwei Schläge mehr als Kaymer und lag auf dem 90. Platz. Bei Marcel Siem lief in der ersten Runde nichts zusammen. Der Ratinger kehrte mit einer schwachen 77er Runde ins Clubhaus zurück und rangierte damit auf dem 153. Rang fast am Ende der Gesamtwertung.

An den ersten drei Tagen wird bei der Links Championship auf drei verschiedenen Plätzen gespielt. Am Sonntag geht es dann für die Besten auf dem Old Course von St. Andrews um den Sieg. An dem Turnier nehmen auch viele Prominente teil. Die Schauspiel-Stars Hugh Grant und Andy Garcia sind ebenso am Start wie der ehemalige DFB-Kapitän Michael Ballack und Portugals Fußball-Idol Luis Figo.

Leaderboard

zur Startseite

von
erstellt am 06.Okt.2016 | 18:39 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen