zur Navigation springen

Formel 1

09. Dezember 2016 | 10:42 Uhr

Vor GP in Brasilien : Wie Rosberg in Brasilien vorzeitig F1-Weltmeister wird

vom

Nico Rosberg kann am Sonntag vorzeitig den Weltmeister-Titel in der Formel 1 gewinnen. Vor dem 20. von 21. Rennen in diesem Jahr hat der gebürtige Wiesbadener in seinem Mercedes 349 Punkte und damit 19 mehr als Teamkollege und Titelverteidiger Lewis Hamilton (330).

Gewinnt Rosberg in São Paulo, gewinnt er auch die WM. Es gibt allerdings auch Konstellationen, die zum Rechenexempel werden.

Rosberg wird in Brasilien Weltmeister,

- wenn er das Rennen gewinnt. Er bekäme 25 Punkte, hätte 374 Zähler. Hamilton könnte als maximal Zweiter 18 Punkte holen und käme auf 348. Rosbergs Vorsprung: 26 Punkte.

- wenn er Zweiter (367) wird und Hamilton nicht über Platz vier (342) hinauskommt. Rosberg hätte dann mindestens 25 Punkte mehr. Hamilton könnte mit einem Sieg bei einem Nuller von Rosberg im Finale in Abu Dhabi zwar ausgleichen. Dann müsste die Anzahl der Siege herangezogen werden: Hamilton käme auf neun, Rosberg ebenfalls. Danach entscheidet die Anzahl der zweiten Plätze: Und da läge Rosberg mit 4:3 - auch dank des zweiten Rangs in Brasilien - vorn.

- wenn er Dritter (364) wird und Hamilton nicht über Platz sechs (maximal 338) hinauskommt. Vorsprung 26 Punkte.

- wenn er Vierter (361) wird und Hamilton nicht über Platz acht (maximal 334). Vorsprung 27 Punkte.

Würde Hamilton Siebter, käme er auf 336 und könnte rechnerisch im Finale mit einem Sieg und 25 Punkten bei einem Nuller von Rosberg gleichziehen. Beide hätten auch jeweils neun Siege. Die Anzahl der zweiten Plätze wäre ebenfalls identisch mit 3:3. Hamilton würde aufgrund mehr dritter Plätze aber den Titel gewinnen (4:2).

- wenn er Fünfter (359) wird und Hamilton nicht über Platz neun (332) hinauskommt. Vorsprung 27 Punkte. Bei Platz acht für Hamilton (334) hätte Rosberg zwar auch wieder noch 25 Punkte mehr, erneut könnte aber im Finale die Anzahl der dritten Ränge ausschlaggebend sein.

- wenn er Sechster (357) wird und Hamilton nicht über Platz 10 (331) hinauskommt. Vorsprung 26 Punkte. Bei Platz neun für Hamilton (332) hätte Rosberg zwar wieder 25 Punkte mehr, erneut könnte aber im Finale die Anzahl der dritten Ränge ausschlaggebend sein.

---------------------------------------------------------------

Die Punktevergabe in der Formel 1:

1. Platz: 25 Punkte, 2.: 18, 3.: 15, 4.: 12, 5.: 10, 6.: 8, 7.: 6, 8.: 4, 9.: 2, 10.: 1

Vorschau-Stimmen auf Formel-1-Homepage

Daten auf Mercedes-Homepage

Reaktione Rosberg

Reaktion Hamilton

Informationen zur Strecke auf Formel-1-Homepage

Homepage Autódromo José Carlos Pace

Zahlen und Fakten auf Vettel-Homepage

Reaktion Verstappen

Hamilton bei Twitter

Rosberg bei Twitter

Hülkenberg bei Twitter

Wehrlein bei Twitter

zur Startseite

von
erstellt am 11.Nov.2016 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen