zur Navigation springen

Weitere Sportarten

04. Dezember 2016 | 07:07 Uhr

Duell in New York : Carlsen hat bei der Schach-WM den Eröffnungszug

vom

In dem mit Spannung erwarteten WM-Match um die Schachkrone zwischen Magnus Carlsen aus Norwegen und Sergej Karjakin aus Russland führt Titelverteidiger Carlsen in New York zur Eröffnung die weißen Steine.

Das hat die Auslosung in einem Nobelhotel auf der Fifth Avenue ergeben. In dem Zwölf-Partien-Match sind 6,5 Punkte zum Sieg notwendig. Das Preisgeld beträgt 1,1 Millionen Dollar.

Auf der Pressekonferenz vor dem WM-Start gaben sich beide Spieler optimistisch. Carlsen erwiderte auf die Frage, ob er sich für den besten Spieler der Gegenwart halte: «Jetzt im Moment ja, denke ich. Aber es wird sich in den nächsten Wochen entscheiden.»

Herausforderer Karjakin erklärte, dass er dem Titelverteidiger gern den Titel entreißen würde. Beide Großmeister haben sich mit ihren Sekundanten-Teams in warmen Gefilden auf den Zweikampf vorbereitet: Carlsen in der Karibik, Karjakin in Miami Beach.

Das Interesse an dem Schachspektakel in New York ist groß. Wie die Organisatoren mitteilten, sind alle 600 Plätze für die Auftaktpartie im Fulton Market Building ausverkauft. Die Kartenpreise beginnen bei 75 Dollar aufwärts. Weltweit werden Millionen Schachfans das Match im Internet verfolgen.

Nur einer fehlte bei der glanzvollen Eröffnungsfeier: der Präsident des Weltschachbundes (FIDE), Kirsan Iljumschinow aus Russland. Die USA haben dem früheren Präsidenten Kalmückiens die Einreise verweigert, weil er angeblich mit Syriens Machthaber Bachar Al-Assad Ölgeschäfte getätigt hat. Es könnte aber sein, dass der FIDE-Chef das WM-Match aus der Ferne via Skype eröffnet.

Spieler Porträt Carlsen auf der WM-Seite

Spieler Porträt Karjakin auf der WM-Seite

Homepage Schach-WM

Schach-Weltverband FIDE

zur Startseite

von
erstellt am 11.Nov.2016 | 15:56 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen