zur Navigation springen

Boxen

05. Dezember 2016 | 21:37 Uhr

Sieg nach Punkten : Walth zum vierten Mal in Folge deutscher Meister

vom

Amateurboxer Edgar Walth ist zum vierten Mal in Folge deutscher Meister geworden.

Der 25 Jahre alte Straubinger setzte sich bei den 94. Titelkämpfen in seiner Heimatstadt im Finale im Bantamgewicht bis 56 Kilo gegen Omar El Hag aus Berlin einstimmig nach Punkten durch und wurde als bester Kämpfer der Finals geehrt. International hat der gebürtige Moldawier bislang den Durchbruch jedoch noch nicht geschafft. Zuletzt verpasste Walth im Juni die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Rio.

Im Weltergewicht bis 69 Kilo war Abbas Baraou wie in den beiden vergangenen Jahren nicht zu schlagen. Der in Berlin trainierende Oberhausener gewann seinen Endkampf gegen Jonathan Zumbe aus Köln einstimmig nach Punkten und wurde zum besten Techniker gekürt. Mit Max Keller setzte sich ein dritter Titelverteidiger durch. Der Superschwergewichtler aus Aachen gab im Endkampf Granit Shala aus Landshut nach Punkten das Nachsehen. 

Im Leichtgewicht bis 60 Kilo revanchierte sich Atdhe Gashi aus Babelsberg gegen den Jugend-Olympiasieger von 2010 Artur Bril aus Köln für die im Vorjahr erlittene Finalniederlage mit einem 2:1-Punktsieg. Gashi hatte das Duell der beiden auch 2014 für sich entschieden. 

zur Startseite

von
erstellt am 19.Nov.2016 | 21:43 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen