zur Navigation springen

Basketball

23. März 2017 | 09:17 Uhr

Basketball Europe Cup : Telekom Baskets erstmals in einem Europacup-Halbfinale

vom

Die Telekom Baskets Bonn stehen erstmals in ihrer Vereinsgeschichte im Halbfinale eines internationalen Wettbewerbs. Trotz einer 80:90 (41:44)-Niederlage bei Ironi Nahariya erreichte der Basketball-Bundesligist im Europe Cup die Runde der letzten vier Teams.

Die Mannschaft von Trainer Predrag Krunic hatte vor einer Woche das Hinspiel im heimischer Halle mit 89:68 gewonnen. Bester Werfer der Bonner im zweiten Duell mit dem israelischen Konkurrenten war Julian Gamble mit 22 Punkten.

Der Einzug der Deutschen in die nächste Runde, die am 29. März und 5. April ausgetragen wird, war am Mittwoch nie ernsthaft in Gefahr. Zwar lag der Gastgeber lange Zeit in Führung, konnte sich aber nicht entscheidend absetzen. In souveräner Manier wahrten die Telekom Baskets die Nerven und nutzten die historische Chance. Bisher hatte der Club sowohl 2001 und 2002 (Saporta Cup) als auch 2009 und 2013 (Eurochallenge) lediglich das Viertelfinale eines internationalen Wettbewerbs erreicht.

Daten zum Spiel auf FIBA-Homepage

Vereinshomepage

zur Startseite

von
erstellt am 15.Mär.2017 | 20:47 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen