zur Navigation springen

Lokaler Sport

28. September 2016 | 20:46 Uhr

Judo : Mattenarbeit als Ferienprogramm

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Judo-Quartett von AlBa Boizenburg bereitet sich intensiv auf die nordostdeutschen Meisterschaften in Frankfurt/Oder vor

Die Judokas von AlBa Boizenburg haben bei den U18-Landesmeisterschaften in Grimmen ordentlich zugeschlagen. Alle vier Starter nahmen eine Medaille mit nach Hause.

In der mit acht Kämpfern gut besetzten Gewichtsklasse bis 73 kg gab es gleich zweimal Edelmetall für die Elbestädter. Andy Adamek traf nach drei gewonnenen Poolkämpfen im Überkreuzvergleich auf seinen Vereinskameraden Mirco Abel. Mirco zog den Kürzeren, hatte aber als Halbfinal-Verlierer automatisch Bronze in der Tasche. Das anschließende Daumendrücken für Andy änderte nichts daran, dass sich dieser im Finale Max Marquardt (PSV Schwerin) geschlagen geben musste.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Mittwochausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

von
erstellt am 02.Feb.2016 | 23:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen