zur Navigation springen

Lokaler Sport Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

30. September 2016 | 12:02 Uhr

Judo Verein Brüel : Brüeler Nachwuchs-Judokas erfolgreich in Grimmen

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Sieben hoffnungsvolle Nachwuchsathleten vom Judo-Verein Brüel machten sich auf den Weg, um ihr Judokönnen auszuloten

Sieben hoffnungsvolle Nachwuchsathleten vom Judo-Verein Brüel machten sich unter der Leitung von Anne Tauscher am letzten Sonnabend auf den Weg nach Grimmen. Mit der Zielstellung, nach der Sommerpause ihr Judokönnen gegen Sportfreunde mit einigermaßen gleichem Judowissen, Judozugehörigkeit und einer maximalen Graduierung des gelb-orangen Gürtels auszuloten.

In den Altersklassen U11 und U13 gingen ca. 150 junge ,,Matten-Füchse“ aus 19 Vereinen unseres Landes motiviert auf die vier Wettkampfmatten der Sporthalle des Gymnasiums von Grimmen. Vielseitiges Angriffsjudo mit vielen unterschiedlichen Wurftechniken wurde als taktische Marschrute in der letzten Trainingseinheit angesagt und nochmals vor Wettkampfbeginn wiederholt. Am besten konnte Lenya Lipper diese Vorgabe umsetzen. Bezwang sie doch alle drei Gegnerinnen sehr überzeugend mit unterschiedlichen Würfen beim Übergang vom Stand zum Bodenkampf. Somit legte Lenya, abermals als einziges Judo-Mädel aus Brüel, für die nachfolgend startenden männlichen Vereinskameraden grandios vor und legte die Messlatte nicht nur für ihren Bruder recht hoch.

Leon Lipper sollte es nach einer unglücklichen Auftaktniederlage gegen den späteren Sieger aus Wolgast dennoch gelingen mit drei starken Siegen und dem erkämpften zweiten Platz ganz eng an die Leistung seiner Schwester anzuknüpfen. Auch allen weiteren Vertretern aus Brüel konnte Anne Tauscher eine ordentliche Kampfeinstellung und Wille zur Umsetzung der taktischen Marschrute bescheinigt werden.

Nun gilt es in den verbleibenden zwei Wochen die Landeseinzelmeisterschaft der U13, Anfang Oktober in Stralsund, mit der notwendigen Trainingsintensität vorzubereiten und noch vorhandene Unzulänglichkeiten soweit wie möglich abzustellen. Bei der Altersklasse U13 ist auch der letzte Jahrgang der U11 bei den Meisterschaften startberechtig. Somit wird auch Lenya Lipper in der für sie sehr ungewohnte Altersklasse auf die Tatami gehen und versuchen, den Alteingesessenen ab und zu erfolgreich ein Bein zu stellen.  

Ergebnisse:
Platz 1:

Lenya Lipper U11/ 28 kg
Platz2:
Ricco Nehls U11/ 38 kg
Zino Schneider U11/ 46 kg
Leon Lipper U13/ 42 kg
Platz 5:
Tom Seewald U11/38 kg
Paul Hoddow U11/ 42 kg
Borwin Tauscher U11/ 32 kg


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen