zur Navigation springen

Sport in der Prignitz

03. Dezember 2016 | 03:30 Uhr

Frauenfussball : Veritas siegt im Derby glücklich

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Wittenberge/Breese gewinnt 2:1 gegen sehr starke Perlebergerinnen

Das Derby in der Fußball-Kreisliga der Frauen zwischen den noch verlustpunktfreien Teams von Veritas Wittenberge/Breese und Einheit Perleberg erfüllte alle Erwartungen. Nach einer spannenden und auch spielerisch ansehnlichen Partie vor rund 100 Zuschauern in Breese gewann Veritas etwas glücklich mit 2:1 (1:1).

Die Gäste überraschten den Favoriten. Sie störten sofort nach dem Anpfiff, erkämpften den Ball und nach einer schönen Eingabe von links war Andreas Giencke schneller als die Veritas-Abwehr und traf zum 0:1 (2.). In der Folge schien es, als wollten die Einheit-Frauen den Gegner überrennen. Ballgewinne, schöne Kombinationen und gute Torchancen – Perleberg war Herr im Haus gegen zu diesem Zeitpunkt diskutierende und wenig spielende Wittenbergerinnen.

Nach rund 25 Minuten fand sich der Tabellenführer als Mannschaft und kam etwas besser ins Spiel. Der eigentlich erste gefällige Angriffszug führte zum 1:1-Pausenstand durch Anna-Lena Kruse (30.).

Nach dem Wechsel gab es einen offenen Schlagabtausch. Beide Mannschaften spielten auf Sieg und hatten gute Möglichkeiten. Einheit traf zwei mal die Latte, ein Ball setzte gefährlich vor dem Veritas-Tor auf und sprang knapp darüber. Auf der Gegenseite scheiterten die Gastgeberinnen gleich mehrfach freistehend an Torhüterin Karolin Torster.

Eher ein Zufallsprodukt war der Siegtreffer. Bei einem Veritas-Pass schlug eine Perlebergerin über den Ball, das nutzte Nicole Spitzer zum 2:1 (60.). Es gab noch zwei umstrittene Szenen im Gastgeberinnen-Strafraum, bei denen das Einheit-Team – das einen Punkt verdient gehabt hätte – zumindest in einem Fall einen Neunmeter forderte.  

zur Startseite

von
erstellt am 02.Nov.2016 | 23:03 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen