zur Navigation springen

Sport in der Prignitz

30. September 2016 | 13:45 Uhr

Fußball : Führungsduo marschiert

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Tabellenführer Kyritz und Verfolger Garz/Hoppenrade landen in der Fußball-Kreisoberliga klare Heimsiege

In der Fußball-Kreisoberliga Prignitz/Ruppin gab sich das Spitzenduo Kyritz und Garz/Hoppenrade auch am 3. Spieltag keine Blöße und landete deutliche Heimsiege. Kyritz führt die Tabelle dank des besseren Torverhältnisses vor Garz an.

SV Garz/Hoppenrade – Reckenziner SV 4:0 (1:0). Am Ende war es ein ganz sicherer Sieg des Favoriten in diesem Prignitzduell. „Die Reckenziner hatten einen Ehrentreffer verdient, ihnen fehlten dafür aber die Mittel“, kommentierte Jan Schülke, Trainer der Hoppenrader. Tore: 1:0 Eric Pörschke (18.); 2:0 Christian Szczech (46.), 3:0 Franz Arndt (68., 77.).

SV Eiche 05 Weisen – SpG Gumtow/Glöwen 4:2 (2:0). Als ein hartes Stück Arbeit bezeichnete Weisens Trainer Ronald Hohn den Erfolg seiner Mannschaft, aber „überzeugend war das nicht.“ Die Spielgemeinschaft begann gut, dann spielten die Eichen aber in der ersten Halbzeit souveräner. Als sich Gumtow nach dem 0:2-Rückstand zurückzog, mussten die Weisener das Spiel machen, was ihnen nicht liegt. Dann bekamen sie zügig das 2:1 und liefen laut Hohn „etwas Amok“. Den Gästen ging am Ende die Puste aus und Eiches Sieg fiel dann doch deutlich aus. Tore: 1:0, 2:0 Gordon Lahno (18., 40.), 2:1 Christoph Bernier (49.), 3:1 Lahno (67.), 4:1 Benjamin Schulz (81.); 4:2 Benno Brüggemann (90./ Strafstoß).

Putlitzer SV – Union Neuruppin II 1:2 (1:0). Der Sieg der Neuruppiner Landesklasse-Reserve war „nicht unverdient“, meinte Tim Mattstedt vom Putlitzer SV. Die Prignitzer standen anfangs zwar besser, doch die Gäste waren in der gesamten Begegnung körperlich präsenter. Tore: 1:0 Christian Genz (4.); 1:1, 1:2 Stefan Fechner (70., 90.)

Pankower SV Rot-Weiß – Zernitzer SV 1:1 (0:1). Für die Zernitzer war es der erste Punktgewinn der Saison. Ein „krasser Torwartfehler“ führte in der ausgeglichenen Partie zum 0:1, gestand Groß Pankows Keeper Marcus Behrend. Tore: 0:1 Bernhard Legde (12.), 1:1 Norman Nagl (58.).

Rot-Weiß Kyritz – SV Schönberg 3:0 (1:0). Eigentlich sah das Resultat nach einer klaren Sache aus, aber wie das 3:0 gegen Schönberg zusammenkam, gefiel Rot-Weiß-Trainer Ronny Krapat weniger. „Es war ein schlechtes Spiel von uns.“ Tore: 1:0 Max Hanke (7.), Daniel Ewe (61.), Daniel Bruns (82.).

Eintracht Alt Ruppin – SV Blumenthal/Grabow 5:3 (3:0). Tore: 1:0 Alex Wolff (26.), 2:0 Robert Wolff (40.), 3:0 Patrick Horn (42.), 3:1 Marcel Sonnemann (50.), 4:1 Ken Schmalz (65.), 4:2 Rene Steinhauer (76.), 5:2 Andy Horn (81.), 5:3 Sonnemann ( 90.).

 

zur Startseite

von
erstellt am 20.Sep.2016 | 05:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen