zur Navigation springen

Sport in der Prignitz

05. Dezember 2016 | 05:30 Uhr

Handball : Festveranstaltung krönt Jubiläum

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

SV Blau-Weiß Perleberg feiert „70 Jahre Handball“ mit 120 Gästen im „Belo Horizonte“

Mit einer Festveranstaltung beendete der SV Blau-Weiß Perleberg die Feierlichkeiten zu „70 Jahre Handball Perleberg“. Rund 120 Mitglieder erlebten im „Belo Horizonte“ einen stimmungsvollen Abend mit Auszeichnungen und gemütlichem Zusammensein. Seit Mai hatte der Verein mit verschiedenen Aktionen – wie dem Gastspiel des Drittligisten HSV – das Jubiläum begangen.

Und daran sowie an die gesamte Entwicklung der Handballabteilung erinnerten unter anderem der Vereinsvorsitzende Michael Hoheisel oder auch der Trainer der Verbandsliga-Handballer, Knut Tonagel. Zurecht mit Stolz. Auch daran, dass jetzt die Nachwuchsarbeit wieder intensiviert und eine neue C-Jugend aufgebaut wurde.

Zu einer Festveranstaltung werden auch Gäste geladen. Die kommen selten mit leeren Händen. Die Perleberger Bürgermeisterin Annett Jura überraschte Handball-Urgestein Siggi Timm mit einer Flasche Kräuter, damit dieser sich „in den kalten Tagen wärmen kann“. Der Handballnachwuchs erhielt vom Stadtoberhaupt eine finanzielle Spende in Form eines Schecks.

Der Kreissportbund zeichnete – stellvertretend für die vielen Ehrenamtler bei den Blau-Weißen – Silvia Buss, Robert Kazmierczak und Roland Kell für ihre langjährigen Verdienste mit der Ehrennadel in Bronze aus. Der SSV Einheit Perleberg gratulierte mit einem Ehrenteller, auf dem die Embleme beider Vereine zu sehen sind. Überreicht von den Vorstandsmitgliedern Karolin Torster und Frank Döring.

Und es ging weiter: Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums von Lotto Brandenburg übergab Lotto-Verkaufsstellenleiter Rüdiger Otto 25 Vereinsmitgliedern des SV Blau-Weiß einen Fanschal sowie noch eine Spende für die Vereinskasse. Der Verein selbst bedankte sich bei einigen verdienstvollen Mitgliedern mit Blumen. Dann wurde der Jubiläums-abschluss kräftig gefeiert.

Übrigens: Mangelndes Stehvermögen kann den Blau-Weißen nicht nachgesagt werden. Am Tag der Festveranstaltung hatten sich mehr als 90 Mitglieder bis in den Nachmittag hinein bereits beim Spaß- und Freizeitturnier in der Rolandhalle betätigt.  

zur Startseite

von
erstellt am 05.Okt.2016 | 23:17 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen