zur Navigation springen

Sport in der Prignitz

08. Dezember 2016 | 08:58 Uhr

Handball : Den Spitzenreiter ärgern

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Wittenberger Brandenburgligateam morgen schon um 16 Uhr gegen MTV 1860 Altlandsberg II

Die Pleite gegen Rangsdorf abhaken und auf die nächste Aufgabe konzentrieren. Die hat es aber für die Brandenburgliga-Handballer des PHC Wittenberge auch in sich: Sie erwarten morgen in der OSZ-Halle bereits um 16 Uhr den verlustpunktfreien Tabellenführer MTV 1860 Altlandsberg II.

„Es kann doch nur besser werden. Natürlich ist der Spitzenreiter Favorit, aber wir können befreit an diese Aufgabe rangehen“, sagte PHC-Vizepräsident Ingo Lipinski. Der auch berichtete, dass „die Mannschaft am Dienstag gut trainiert hat.“

Was den Wittenbergern Mut machen sollte, ist die Tatsache, dass die Altlandsberger Reserve nach sechs Spieltagen zwar eine weiße Weste aufweist, aber nicht der Überflieger der Liga zu sein scheint. Fünf Spiele gewann das Team auf dem Parkett, davon aber keines mit mehr als fünf Toren Unterschied. Sieg Nummer sechs entstand am Grünen Tisch, denn Kontrahent Falkensee hatte einen nicht spielberechtigten Akteur eingesetzt. Andererseits können knappe und erfolgreiche Spielausgänge aber auch ein Ausdruck von Cleverness und Nervenstärke sein.

Das sollte die Wittenberger nicht beunruhigen. Auch sie haben schon Rückstände gedreht oder knappe Spiele gewonnen. Vielleicht gelingt das morgen – nach zuletzt vier Niederlagen in Folge – ebenfalls. Die Mannschaft will. „Die Spieler wollen eine gute Leistung bringen“, erklärte der Vize-Präsident. Und PHC-Trainer Marcin Feliks kann dabei erneut auf einen fast vollständigen Kader zurückgreifen. Zwar gibt es hier und da noch ein Fragezeichen, aber bis auf Torwart Steffen Tonello, der sich im Training verletzte, sind wohl alle an Bord.

Eigentlich keine so schlechten Voraussetzungen für ein gutes Spiel. Ingo Lipinski setzt noch einen drauf: „Die Mannschaft hofft, dass sie wieder vom Publikum so gut unterstützt wird.“

Bereits um 14 Uhr empfängt die PHC-Reserve in der Kreisliga die SGH Elektronik Kyritz zum Duell zweier noch unbesiegten Mannschaften. Das erste Spiel des Tages in der OSZ-Halle bestreiten um 12 Uhr die B-Jugendlichen des PHC und der SGH elektronik Kyritz.  

zur Startseite

von
erstellt am 06.Nov.2015 | 00:05 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen