zur Navigation springen

Lokaler Sport Parchimer Zeitung

10. Dezember 2016 | 09:50 Uhr

Handball in Spornitz : Ungefährdeter Heimerfolg

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Handball Oberliga C-Jugend Mädchen: SV Matzlow-Garwitz – Fortuna Neubrandenburg 28:9 (14:4)

Nach langer Punktspielpause in der Handball-Oberliga empfingen die C-Jugend-Mädchen des SV Matzlow-Garwitz Fortuna Neubrandenburg II, setzten sich mit 28:9 (14:4) Toren souverän durch und sind Tabellenvierter.

Gegen die mehrheitlich jüngeren Gegnerinnen zeigte die Mannschaft von Beginn an eine konzentrierte Leistung und lag nach zehn Minuten mit 6:0 in Führung. Die Mädels vom Tollensesee fanden gegen die gut stehende und bewegliche Abwehr sowie gegen eine gut aufgelegte Sophie Neick im Tor lange Zeit kein Mittel. Erst in der 13. Minute gelang ihnen der erste Treffer zum 9:1. Mit 14:4 ging es in die Halbzeitpause. Nach dem Wiederanpfiff zogen die Lewitzerinnen auf 20:4 davon. Doch die Gäste steckten nie auf und erzielten noch einige schöne Tore aus dem Rückraum. Am Ende stand ein verdienter 28:9-Heimsieg der Matzlowerinnen zu Buche. Positiv hervorzuheben ist neben der stabilen Abwehr, dass die Tore von allen Positionen und aus verschiedenen Spielsituationen heraus erzielt wurden. Auf dieser Leistung lässt sich aufbauen und das erstmals positive Punktekonto (4:2) motiviert sicherlich auch noch zusätzlich.

Am 26. November empfangen die MaGa-Handballerinnen um 16 Uhr den SV Grün Weiß Schwerin II zum nächsten Oberliga-Heimspiel in Spornitz.  

Matzlow/Garwitz: Sophie Neick (Tor), Katharina Böhmker, Emely-Pia Breitzmann, Loreen Hofmann, Meret Laß, Lea Malcher, Melina Meißner, Pauline Schwenn, Jette Sonntag und Alina Voigt


zur Startseite

von
erstellt am 09.Nov.2016 | 22:01 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen