zur Navigation springen

Lokaler Sport Parchimer Zeitung

05. Dezember 2016 | 01:28 Uhr

Handball MV-Liga : Matzlow-Garwitzer Männer belohnen sich nicht

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Der dritte Spieltag der MV-Liga führte die Handball-Männer des SV Matzlow-Garwitz am Samstag in die Beke-Halle nach Schwaan. Mit diesem Spielort verbinden die Matzlower durchaus gute Erlebnisse und so ging es mit Zuversicht auf die Reise.

Es entwickelte sich die erwartet spannende und ausgeglichene Partie. Legte eine Mannschaft mit einem Tor vor, glich die andere postwendend aus. Es wurde um jeden Ball gefightet und die Gäste machten in diesem Spiel einen deutlich verbesserten Eindruck im Angriffsspiel. Mit einem sehr gut parierenden Tobias Kipcke im Rücken der Abwehr war auch die Defensive gut aufgestellt. In die Halbzeit ging es mit einer 14:13-Führung der Schwaaner.

Ab der 5. Minute des zweiten Durchgangs gelang es den Matzlowern, sich erstmals mit mehr als einem Tor abzusetzen. Beim 19:16 hatte man sich einen guten Vorsprung erarbeitet. Die Gastgeber kamen danach immer wieder auf ein Tor heran, aber die Gäste agierten abgeklärt und konnten so über längere Zeit einen Zwei-Tore-Abstand halten. Auch sieben Minuten vor Spielende und nach einem verwandelten Siebenmeter führte Matzlow-Garwitz mit 23:21. In den folgenden drei Minuten glich Schwaan aus(23:23). Im Angriff waren die Matzlower jetzt nicht mehr effektiv und gaben den Ball leichtfertig her, sodass die Schwaaner diese sich bietenden Möglichkeiten in zwei Tore umzumünzen (25:23).

In der Schlussphase gingen die Gäste zur Manndeckung über. Sie eroberten auch noch zwei Mal den Ball, vergaben aber freistehend vor dem Tor. So schaffte es die Mannschaft nicht, sich für das aufopferungsvolle Spiel zu belohnen, ist aber aufgrund der verbesserten Spielgestaltung optimistisch für die kommenden Partien.

Am Sonnabend (18:30 Uhr) steht das nächste Heimspiel in der Spornitzer Arena gegen den HSV Grimmen im Wettkampfkalender. Das Team freut sich auf zahlreiche Fan-Unterstützung.

 

Schwaaner SV– SV Matzlow-Garwitz: 25:23 (14:13) SV MaGa: Tobias Kipcke (Tor), Christian Langer(Tor); Gregor Köhler 3, Rene Schlie 3, Clemens Kirchner 1, Alexander Köhn 4/2, Kai-Niklas Niehörster 4, Daniel Scharf 3, Christoph Kirchner, Paul Meißner, Niklas Kirow 5


zur Startseite

von
erstellt am 03.Okt.2016 | 21:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen