zur Navigation springen

Lokaler Sport Parchimer Zeitung

08. Dezember 2016 | 15:19 Uhr

Tischtennisabteilung des SC Parchim : Erfolgreicher Auftakt in Landesliga

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Mädchen- und Jungenteams des SC Parchim holen Siege

Die Mädchen und Jungen der Tischtennisabteilung des SC Parchim begannen jetzt mit dem Spielbetrieb in den Landesligen. Die Schülerinnen B (bis 12 Jahre) des Sportclubs hatten den TTSV Anklam zu Gast. Die Gäste erwiesen sich als gleichwertig und konnten hier mit 11:7 gewinnen. Für Parchim punkteten Josephine Heilck (3,5), Celina Foth (2,5) und Isabell Piesker (1).

Parallel dazu fand das Spitzenspiel der Landesliga-Mädchen bis 18 Jahre statt. Dabei wurden bereits die Weichen für die Qualifikation zur Norddeutschen Mannschaftsmeisterschaft gestellt. Mit hoher Konzentration gingen die favorisierten Parchimerinnen an die Tische, wurden ihrer Rolle voll gerecht und gewannen das Spiel unerwartet hoch mit 15:3. Annkartrin Lange (4,5), Luise Tieglack (4,5), Hannah Heilck (4,5) und Svenja Götting (1,5) sorgten für die Siegpunkte.

Danach spielten die Landesliga-Jungen (U12) gegen Anklam. Die Parchimer konnten dieses Duell klar für sich entscheiden. Randy Bartels (4,5 Siege), Nevio Wendland (4,5 Siege), Felix Ziemen (2,5 Siege) und Til Menzel (1,5 Siege) gewannen letztlich mit 13:5.

Dann waren die Schülerinnen A gegen die Mannschaft aus Tützpatz an der Reihe. In einem hart umkämpften Spiel, die Parchimerinnen waren in einer leichten Außenseiterposition, stand es nach den Eröffnungsdoppeln 1:1. In der ersten Runde gab es aus Parchimer Sicht eine freudige Überraschung, denn neben Hannah Heilck konnten auch Josephine Heilck und Johanna Stein punkten (3:1). Auch das Spitzenduell zwischen Hannah Heilck und der Nummer 1 aus Tützpatz, Zoe Kirchner, gewann die Parchimerin nach dramatischem Verlauf in fünf Sätzen mit 3:2. Die SCP-Mädels untermauerten ihre starke Form und führten vor der letzten Runde mit 9:5. Die Tützpatzerinnen verkürzten noch einmal, doch Hannah Heilck gewann auch ihr viertes Spiel und der Sieg ging somit knapp mit 10:8 an den Sportclub Parchim.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen