zur Navigation springen

Lokaler Sport Güstrower Anzeiger

04. Dezember 2016 | 03:00 Uhr

Tischtennis : SSV auch mit dem Glück des Tüchtigen

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

In der Tischtennis-Kreisliga ließ der Schwaaner SV der KSG Lalendorf/Wattmannshagen II beim 10:2 keine Chance. Gemessen an den vielen knappen Spielausgängen, fiel der SSV-Sieg etwas zu hoch aus. So wurden allein fünf Vergleiche erst im fünften Satz entschieden und viermal hatten dabei die Schwaaner das Glück des Tüchtigen auf ihrer Seite. Die Schwaaner, durchweg Angriffsspieler, punkteten immer wieder mit ihren Topspinschlägen, dagegen fanden die Gäste nicht immer die richtigen Mittel. Bei den Hausherren überzeugten vor allem Ulrich Töllner und Ralph Rohrmoser, beide blieben in ihren Spielen ohne Niederlage.

In der zweiten Kreisklasse kassierte der FSV Rühn VI beim Güstrower SC II eine 5:10-Niederlage. Zwar gingen die Rühner zunächst mit 3:1 in Führung, aber dann lief bei ihnen nicht mehr viel zusammen. Die nächsten sechs Spiele gingen alle an die immer besser ins Spiel kommenden Güstrower und das war dann auch schon die Entscheidung. Zwar schlossen die Rühner noch zum 5:9 auf, aber Willi Schwarz unterlag im folgenden Duell Christian Lange klar mit 0:3.

Schwaaner SV I: Töllner (3,5), Roolf (1,5;-1), Rohrmoser (3,5), Näther (1,5;-1)

FSV Rühn VI: Schwenke (2,5;-1), Bremer (2,5;-1), Torsten Schwarz (-3,5), Willi Schwarz (-4,5)



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen