zur Navigation springen

Lokaler Sport Zeitung für Goldberg, Lübz, Plau

11. Dezember 2016 | 03:11 Uhr

Plauer SV Handball : Zweiter Sieg in Folge

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Bezirksliga-Handballer des Plauer SV II bezwingen den Güstrower HV II mit 24:16 (11:10)

Das Pilotprojekt zweite Männermannschaft trägt aus Plauer Sicht langsam Früchte. Nach den beiden Auftaktniederlagen in Grevesmühlen und in Wittenburg mit relativ dünnem Kadern, verbuchten die PSV-Männer zuletzt zwei Heimsiege gegen den Vellahner SV und den Güstrower HV II und kletterten damit auf Platz vier der Bezirksligatabelle.

Beide Heimsiege waren dabei keine Selbstläufer. Der schwer erkämpfte 15:14-Heimerfolg gegen den Vellahner SV konnte erst im Schlussspurt gesichert werden. Ähnlich verlief das letzte Heimspiel gegen den Güstrower HV II. Auch wenn der Gastgeber von Beginn an in Führung lag, hielten die Gäste über die gesamte erste Spielhälfte den Anschluss und es entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe. Einer schnellen 2:0 Führung folgten einige Unzulänglichkeiten im Angriff, sodass die Torausbeute uneffektiv wurde. Insbesondere für die Youngster in der Truppe war es nicht einfach, das Abwehrbollwerk der GHV–Männer zu überwinden. Über die Spielstände 4:4, 6:6 und 9:8 war die Halbzeitführung von 11:10 ein hartes Stück Arbeit. Handball muss aber auch gespielt werden, um am Ende erfolgreich zu sein und das wurde es aus Plauer Sicht auch in der Folge.

Mit den Oldies Schultz und Stuhr in der Abwehr, hatten die Gäste immer mehr Probleme, Tore zu werfen. Sowohl im schnellen Umkehrspiel als auch im Positionsangriff wurde mit fortschreitender Spielzeit immer erfolgreicher und sehenswerter abgeschlossen, sodass über die Spielstände von 11:11, 15:11 und 21:13 ein beruhigender Vorsprung erspielt wurde. Am Ende sicherte sich der Gastgeber einen klaren 24:16 Heimerfolg.
Die Mischung aus jungen und gestandenen Spielern lässt die Mannschaft immer mehr zusammen wachsen und erfolgreicher werden. Schon beim kommenden Auswärtsspiel gegen den SV Matzlow/Garwitz II gilt es, diesen Aufwärtstrend zu bestätigen und auch auswärts etwas Zählbares mitzunehmen.

 

Plauer SV: Zabel, Hasselmann (Tor), Günther 2, Reu 3, Waack 6, Schultz 1, Stuhr 3, Hasselmann 2, Ahrens 1, Leutemann 2, Albrecht 4

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen