zur Navigation springen

Lokaler Sport Bützower Zeitung

08. Dezember 2016 | 21:04 Uhr

Bützow : Laufausflug von Familie Wolschon

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Familie Wolschon aus Bützow nahm am 16. Röntgenlauf rund um Remscheid im Bergischen Land teil. Start und Ziel war der Stadtteil Lennep, Geburtsort des Physik-Nobelpreisträgers Conrad Wilhelm Röntgen.

Neben kürzeren Kinder-, Schüler- und Landschaftsläufen bilden die Läufe auf dem Röntgenweg über die Ultra-Marathondistanz (63,3 km), die Marathon-Distanz (42,2 km) und die Halbmarathon-Distanz die Hauptläufe. Der Röntgenweg ist ein abwechslungsreicher Rundweg über Berge und durch tiefe Täler mit teils deftigen Steigungen und Gefällestrecken.

Mathias Wolschon vom Lauf- und Radtreff Bützow, Starter über die Marathon-Distanz, bewältigte bei strahlendem Sonnenschein 636 Höhenmeter. Er erreichte das Ziel in 3:48:57 Stunden und belegte den 25. Platz. In seiner Altersklasse M50 bedeutete das Platz 6 und in der Sonderwertung „Deutsche Ärzte-Marathon-Meisterschaft“ den 4. Platz. Ehefrau Veronika startete beim 10km-Waldlauf und wurde nach 1:04:00 Stunde 25. Auch die Kinder liefen in profiliertem Gelände die Distanzen ihrer Altersklasse. Kornelius (MJB) beendete den 5km-Waldlauf nach 28:22 Minuten und wurde 32. in seiner Altersklasse. Magnus (MS04) absolvierte den Crosslauf über 2450m und wurde mit 12:14 Minuten 19. Vinzenz (MS05) lief beim 1250m-Crosslauf mit und erreichte in 6:49 Minuten Platz 34. Birgitta (WS08) beendete den 800m-Crosslauf nach 4:51 Minuten auf Platz 11 ihrer Altersklasse.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen