zur Navigation springen

Zweite Bundesliga

08. Dezember 2016 | 01:14 Uhr

Nach Tätlichkeit : Drei Spiele Sperre für Düsseldorfer Madlung

vom

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat Alexander Madlung vom Zweitligisten Fortuna Düsseldorf für drei Spiele gesperrt. Der Verteidiger habe in der Partie am 1. Oktober gegen den Karlsruher SC (1:1) eine Tätlichkeit begangen, teilte der DFB in seiner Begründung mit.

Madlung hatte seinem Gegenspieler Franck Krom in der 87. Minute mit dem Ellbogen seitlich gegen den Kopf gestoßen. Weil Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus die Szene nicht gesehen hatte, nahm der DFB-Kontrollausschuss nachträgliche Ermittlungen auf und erhob Anklage. Spieler und Verein haben dem damit rechtskräftigen Urteil zugestimmt.

zur Startseite

von
erstellt am 06.Okt.2016 | 11:50 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen