zur Navigation springen

Nationalmannschaft

05. Dezember 2016 | 21:41 Uhr

Leno wie Köpke : Sechsmal zu Null: DFB-Team stellt Gegentorrekord ein

vom

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat mit dem 0:0 gegen Italien ihren 50 Jahre alten Gegentorrekord eingestellt. Wie das DFB-Team im Jahr 1966, so spielte nun auch die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw sechs Mal in Serie zu Null.

Der letzte Gegentreffer datiert aus dem verloren EM-Halbfinale beim 0:2 gegen Frankreich. Danach gab es ein 2:0 gegen Finnland, 3:0-Siege gegen Norwegen und Tschechien, wiederum ein 2:0 gegen Nordirland, das 8:0 gegen San Marino und nun die Nullnummer gegen die Squadra Azzurra. 1966 hatte Deutschland vor und während der WM in England eine entsprechende Serie hingelegt.

Gegen Italien blieb Deutschland erstmals seit 1996 ohne Gegentor. Damals hatte es bei der EM in England ein 0:0 gegeben. Im Tor stand in Manchester der heutige Bundestorwarttrainer Andreas Köpke. «Die Marke nehme ich gerne an», sagte Bernd Leno, der in Mailand das DFB-Tor hütete.

zur Startseite

von
erstellt am 16.Nov.2016 | 07:42 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen