zur Navigation springen

Hansa Rostock

29. September 2016 | 12:08 Uhr

FC Hansa Rostock : „Wir brauchen ein Erfolgserlebnis“

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Hansa-Keeper Marcel Schuhen vor der Partie gegen Lotte

Morgen kommt es zum ersten Mal zu einem Pflichtspiel zwischen dem FC Hansa und den Sportfreunden Lotte. NNN-Redakteur André Gericke sprach über die Premiere mit Hansa-Keeper Marcel Schuhen.

 

Lotte ist für viele Hansa-Fans eine große Unbekannte. Wie bekannt ist Ihnen der Kontrahent?

Schuhen: Ich kenne noch relativ viele Spieler von Lotte, weil ich vor gut zwei Jahren noch gegen sie gespielt habe. Viele von damals sind noch dort.

Wie schätzen Sie den Gegner ein?

Lotte ist mit Ambitionen in die Saison gegangen, nicht abzusteigen, und so dribbeln sie auch auf, spielen sehr befreit. Gegen Regensburg haben sie das Spiel nach einem 0:2 noch in ein 3:2 gedreht. Das ist natürlich ein Anzeichen, dass die Truppe an sich glaubt und ein gewisses Selbstvertrauen hat. Dementsprechend gilt es Lotte nicht zu unterschätzen, zumal sie momentan auch noch vor uns stehen. Es gibt also keinen Grund zu sagen, es ist nur Lotte. Man muss sich bei so einer Partie einfach noch extremer konzentrieren.

Wie gehen Sie die Partie an?

Wie jede andere auch. Egal wer kommt, wir wollen die Spiele zu Hause gewinnen. Das ist gegen Lotte auch der Fall. Vor allem brauchen wir einfach mal wieder ein Erfolgserlebnis in Form eines Sieges. Wir werden vorbereitet sein, hatten eine gute Trainingswoche.

Wie gehen Sie mit den vier Unentschieden in Serie um?

Es ist natürlich ein ganz schmaler Grat, vor allem auch am Anfang einer Saison, wo man noch nicht genau weiß, wo man steht. Es geht jetzt darum, Erfolgserlebnisse einzuholen. Wir dürfen uns nicht aus der Ruhe bringen lassen, sondern müssen an uns glauben, und ich denke, das tun wir auch.

Was macht Sie zuversichtlich?

Wir haben eine ordentliche Qualität in der Mannschaft. Und das wissen wir auch. Deshalb werden, wenn wir ganz normal weiterarbeiten, automatisch die Ergebnisse kommen.


zur Startseite

von
erstellt am 16.Sep.2016 | 21:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen