zur Navigation springen

Hansa Rostock

30. Mai 2016 | 10:43 Uhr

FC Hansa Rostock : Lukowicz: „Können hier mithalten“

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Seine Einwechslung brachte die Wende: Maik Lukowicz hat mit seinen beiden Treffern gegen den türkischen Zweitligisten Gaziantep BB für ein Erfolgserlebnis in der Vorbereitung gesorgt. In der 73. sowie in der 82. Minute behielt der 20-Jährige einen ruhigen Kopf und hat das runde Leder eiskalt im gegnerischen Tor versenkt. „Das Spiel hat Bock gemacht. Wenn man zwei Tore erzielt, dann ist das Match immer gut. Ich freue mich, dass ich jetzt auch endlich einmal geknipst habe“, sagte Lukowicz nach dem Testduell.

Seiner Einschätzung nach hat der Gegner die Hanseaten ordentlich gefordert: „Ich finde, dieses Spiel war schwieriger, als das gegen Sivasspor. Aber es hat Spaß gemacht. Und wie man sieht, können wir hier mithalten. Ich glaube, das ist das Positive, das wir hier rausziehen können“, so der 20-Jährige. Er selbst nimmt sich für die weitere Vorbereitung und restlichen Spiele in der 3. Liga vor: „Fit und gesund bleiben, und einfach weiter Gas geben. Dann werden wir sehen, was dabei rauskommt.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen