zur Navigation springen

Hansa Rostock

05. Dezember 2016 | 19:38 Uhr

Keine Liquiditätslücke : Hansa Rostock besteht Nachlizenzierung

vom

Hansa Rostock hat die Nachlizenzierung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bestanden. Dem Club sei die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit bis zum Ende der laufenden Saison bescheinigt worden, teilte der Fußball-Drittligist am Dienstag mit.

„Zum ersten Mal seit dem Abstieg 2011/2012 in die 3. Liga sind wir nicht gezwungen, nachzuarbeiten, sondern haben es gleich im ersten Anlauf geschafft. In den vergangenen vier Jahren mussten wir stets eine Liquiditätslücke schließen“, sagte Christian Hüneburg, Hansa-Vorstand für Finanzen und Verwaltung, in einer Pressemitteilung des Vereins.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen